Spanien - Kantabrien (Laredo mit Ausflug in die Picos de Europa)

Laredo

Bei einem Rundgang durch die Stadt entdecken wir gleich in der Nähe des Hafens einen alten Tunnel, den 'Tunel de la Atalaya', der Tunnel des Wachturms unter dem gleichnamigen Berg.

Er wurde 1863 gebaut, um auf der anderen Seite des Berges den Bau des Hafens zu ermöglichen.

Hierzu kam es nicht, da Stürme und Unwetter die Fertigstellung unmöglich machten. Der Tunnel geriet vorerst in Vergessenheit,  diente  im Bürgerkrieg als Luftschutzbunker und wurde 1999 renoviert.

 

 

Impressionen aus Laredo und dem Nachbarort Santoña

Wir mieten uns hier vor Ort für ein paar Tage ein Auto, um damit in die 'Picos de Europa' zu fahren und ein wenig zu wandern.

 

Impressionen unserer Fahrt auf dem Weg in die Berge

Für 3 Nächte ist dies unser neues Zuhause, ein Zimmer in Acebedo, etwas südwestlich der Picos.

 

Impressionen unserer Wanderung in der näheren Umgebung

Impressionen unserer Wanderung in den Picos

Zum Abschluss noch ein deftiges Stück Fleisch aus den Bergen, nennt sich hier 'Chuletón', wird nur kurz angebraten, um die Poren zu schließen...

 

... und dann am Tisch fast noch roh serviert.

Im Anschluss  kann sich das jeder  auf der Gusspfanne so grillen, wie er es gern mag.

Echt saftig und total lecker!

Unser kurzer aber schöner Aufenthalt in den Bergen neigt sich  dem Ende zu und es geht wieder zurück nach Laredo auf's Schiff.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0